Stoffwechselkur zur Regulation des Säure-Basen-Haushalts

Die Stoffwechselkur kann sich zur Regulation des Säure-Basen-Haushaltes, bei Übersäuerung und chronischer Müdigkeit und auch besonders als Einstieg zum Fasten und Abnehmen bestens eignen :

1,5 Liter stilles Mineralwasser (ggf. langsam von 0,5l auf 1,5,l steigern)

mit

  • 1 Esslöffel Brennnesselsaft
zur Unterstützung der Ausscheidungsfunktion der Nieren
  • 1 Esslöffel Artischockensaft
zur Verbesserung der Leberfunktion und zur Senkung des Cholesterinspiegels
  • 1 Esslöffel Löwenzahnsaft
zur Unterstützung der Verdauungsfunktion und zur Unterstützung der Ausscheidefunktion der Nieren
  • 2 Teelöffel Basica – Pulver
Basische Vitalstoffe bringen den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht und sorgen für eine Stärkung der Widerstandskraft und Steigerung der Leistungsfähigkeit sowie für körperliches und geistiges Gleichgewicht
  • 1000 mg Vitamin C (aus der Acerolakirsche)
fördert die Kollagensynthese und sorgt somit für die nötige Straffheit von Gewebe und Gefäßen; wird für die Bildung von Carnitin benötigt, welches für die Fettverbrennung wichtig ist; Ist an der Bildung von Botenstoffen beteiligt, die den Stoffwechsel positiv beeinflussen.
  • 1 Messerspitze Himalayasalz + Saft einer halben Zitrone

Gut vermischen – über den Tag verteilt trinken ( 3 – 6 Wochen lang) .

Hinweis:

Diese Stoffwechselkur sollten nur Menschen mit gesunden Nieren- und Leberfunktionen durchführen. Ebenfalls dürfen keine Unverträglichkeiten gegen eine der Zutaten vorliegen. Fragen Sie im Zweifelsfall einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Eine Haftung kann nicht übernommen werden.

zum Kontaktformular

zurück Home